Für unseren Kunden, ein internationales Unternehmen aus der Pharmaindustrie, führend in der Vermarktung, Forschung und Entwicklung von verschreibungspflichtigen Präparaten in der Dermatologie, suchen wir für die Abteilung Medical Affairs am Standort im Großraum Hamburg einen

Director Medical Affairs (m/w)

Vertragsart: Festanstellung

Auftragsnummer: A314-547

Startdatum: 01.04.2018

Einsatzort: Hamburg

Job-Beschreibung:


Ihre Aufgaben:

  • Begleitung der Produkte im gesamten Lebenszyklus in Zusammenarbeit mit der Produktentwicklung, Market Access, Marketing und Sales
  • Unterstützung und Beratung des Vertriebs (Marketing und Außendienst)
  • Aktives Business Development durch Entwicklung einer Medical Affairs Strategie für neue Arzneimittel
  • Unterstützung des Bereiches Market Access in AMNOG Prozessen, insbesondere in Verhandlungen mit dem GBA und in der Vorbereitung der Markteinführung von neuen Produkten
  • Sicherstellung der fachgerechten Bearbeitung der medizinischen Anfragen von Ärzten, Apothekern und Patienten
  • Weiterentwicklung des Key Opinion Leader Managements; Kontaktpflege/Betreuung von Meinungsbildnern/Entscheidern im Gesundheitswesen
  • Planung/Koordination von Anwendungsbeobachtungen zu den entwickelten und vertriebenen Arzneimitteln
  • Abstimmung der Aktivitäten des Bereiches Medical Affairs mit dem Bereich Global Medical Affairs am Firmenhauptsitz
  • Erstellung wissenschaftlicher Publikationen, wissenschaftliche PR
  • Wissenschaftliche Koordination von Fortbildungsveranstaltungen
  • Führung der Abteilung Medical Affairs mit insgesamt 8 Mitarbeitern
  • Planung, Steuerung und Kontrolle des Abteilungsbudgets
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Ihre Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium, bevorzugt der Humanmedizin
  • Mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position in der pharmazeutischen Industrie, idealerweise im Bereich der Dermatologie
  • Mehrjährige Führungserfahrung
  • Erfahrung mit/in internationalen Teams
  • Strategische und proaktive Denk- und Handlungsweise
  • Gutes Verständnis für die Zusammenhänge im Gesundheitswesen
  • Sehr gutes Englisch in Wort und Schrift
  • Extrovertierte und kontaktfreudige Persönlichkeit
  • Sehr guter Kommunikator, der verbindlich aber empathisch auftritt
  • Unternehmerisches und kundenorientiertesnbsp; Denken und Handeln
  • Sicher in der Priorisierung und Entscheidungsfindung
  • Hohes Maß an Organisationsvermögen, Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit